DIY-Dienstag

Zeit für ein Geständnis:

Ich liebe es morgens schnell und ohne viel Kopfarbeit angezogen zu sein. Jeder einigermaßen organisierte Mensch würde sich vielleicht am Abend vorher Gedanken ums OOTD machen, aber ich bin ja faul und bequem und überhaupt.

Eine einfache Lösung habe ich gefunden: Kleider. Ein Teil aus dem Kleiderschrank ziehen und alles ist klar.

Besonders im Sommer muss man sich dann nur noch Gedanken darüber machen, welche Schuhe man anzieht und schwupp-di.wupps ist man auch schon fertig.

Aaaaber frau kann ja nicht immer nur Kleider tragen. Wird ja langweilig (ist zwar Quatsch, aber kann man ja mal behaupten :mrgreen: ).

Die Lösung heißt:

Ein Overall. Oder Jumpsuit. Oder Schlumser. (Kenn das Wort irgendjemand sonst, oder ist das so ein Familienschatz?!)

Ganz simpel. Immer noch ein Ein-Teil-Outfit-Stück. Aber kein Kleid.

SONY DSC
Mal wieder Stoff vom Möbelschweden

Der Schnitt ist aus der burdastyle 07/15 und ist mir schon beim erstem Blättern ins Auge gefallen. Ich habe dann aber lange überlegt, ob ich das in Angriff nehmen soll, denn Jumpsuits aus dem Klamottenladen waren bis jetzt irgendwie immer ziemlich fies zu meiner Figur.

Als dann aber der supercoole Ikea-Stoff (schon lange drumrum geschlichen und nie so richtig gewusst, was ich damit mache) in mein Wägelchen gefallen ist, war der Plan gefasst.

Die Umsetzung war nicht ganz einfach, aber schon machbar, wenn man „Spaß“ am knappkantig absteppen hat. 😀

Und das Ergebnis macht ja einfach Laune:

SONY DSC
So schön sommerlich!
Advertisements

4 Gedanken zu “DIY-Dienstag

  1. „…wenn man Spaß am knappkantig Absteppen hat..“ Ja ne ist klar. 😀
    Ich hab hier gerade ein Seidenkleid im Zuschnitt rumliegen und komm zu nichts. Und ich fürchte, die Größenangaben der zu benähenden Person waren nicht ganz…uneitel, wenn du verstehst…

    Gefällt mir

    • Hehehe. Ja den Satz hab ich auf jeden Fall in deinem Gedenken verfasst. 😀
      Eitle Größenangaben bei Seide? Na die Dame muss es ja im Geldbeutel haben. Ist doch mega teuer, oder? Außerdem ist Maße durchgeben meist effektiver, als rein nach Kleidergröße zu gehen…. Seide… Ohr Neee. :mrgreen:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s