Killerfliegen werden die Weltherrschaft an sich reißen!

Das ist zumindest das Lebensmotto des Dreieck-Hundes im Sommer.

Wann immer ein Brummerchen auftaucht, wird der mit starren Blick verfolgt. Die Ohren auf Hab-acht. Sofort kampfbereit. Nur die Vernichtung klappt meist nicht, da das Schnappen nach der Fliege in der Luft doch immer ein bisschen zu langsam ist. Sieht dann etwa so aus:

Downloads1
Voll beim Modeln unterbrochen von dem doofen Flatterviech!

Dass Billy in seiner Karriere als Fliegenbekämpfer bis jetzt nicht besonders erfolgreich war, wundert mich aber auch nicht wirklich. Ein Hund, der nicht in der Lage ist ein geworfenes Leckerlie zu fangen, wird wohl auch bei Fliegen nicht weit kommen.

So ähnlich wie dieser Kamerad hier :mrgreen:

Ich persönlich fände es ja ganz toll, wenn der Hund sich da besser anstellen würde. Dann dürfte er sogar in die Küche zum Fruchtfliegen fangen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s