What’s goes?

image

What’s goes? sprachen die Orsons und die Sonne ging auf.

Heute ist (endlich wieder) schönes Wetter. Blauer Himmel, weiße Wolken, nur bisschen pustig. Die netten Kindergarten-Tanten üben einen Streiktanz auf der Wiese vor der Hochschule ein und eine klatscht immer niedlich neben den Takt. Die zwei Stunden in der Übezelle (ganz sicher von Gefängniszelle angeleitet, dieses Wort :mrgreen: ) waren nicht ganz so blöd wie sonst, weil Lernerfolg froh macht. Das angekündigte Essen in der Mensa ist ein bewährter Klassiker, der mit 80%ger Sicherheit nicht bähksi schmecken wird. Ich habe schon 13 Uhr Feierabend und kann mich meinem fertig zugeschnitten Blüschen widmen. Und ganz in Ruhe die Rumpelkammer hinterm Klingelschild wieder in ein heimeliges Nest verwandeln, damit sich die Herzbubenmama und ihre Wauzies am Pfingstwochenende sehr wohl bei uns fühlen werden. Und wenn der Liebste wieder zuhause ist, stürmen wir heute das Kino und ziehen uns das da rein:

Ich würde ma sagen: Dat läuft!
Jetzt müssen das noch Unterbewusstsein und Bauchgefühl kapieren und dann wirds ein schöner Tag!

(Hatte der Lebensweisheits-Guru vom perfekten Dinner gestern Abend wohl doch recht :mrgreen: )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s