Fr Dr hat gekocht

Oder gebacken. Oder sowas. Jedenfalls simmer hier adventig unterwegs. Mit schönem Bratapfel (in mazipaniger Lübeckmodifikation)

image

Wer auch eins der leckersten weihnachtlichen Gerichte überhaupt essen möchte, nehme:

  • 4 (oder mehr) mittelgroße, säuerliche Äpfel
  • etwas gestiftelte Mandeln
  • etwas Rosinen
  • Marzipanrohmasse
  • Zimt
  • rote Marmelade
  • Butter

Eine Auflaufform einfetten und den Backofen vorheizen (200°C).

Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen (glücklich, wer einen Apfelkerngehäuseentfernungsgerät besitzt!), das untere Ende des Gehäuses (ca. 1 cm) abschneiden und quasi als Stöpsel wieder in den Apfel einfügen.

Dann die Äpfel in der Auflaufform platzieren.

Jetzt Mandeln und Rosinen in einer Tasse mischen. Abwechselnd ein Stückchen Marzipan und Mandel-Rosinen-Mischung in die Apfelöffnung stopfen und etwa einen halben Zentimeter Platz zum Rand lassen.

In diese Lücke kommt jetzt ein Löffelchen rote Marmelade. Ganz zum Schluss kommt ein kleines Stückchen Butter dahin, wo mal der Stiel des Apfels saß.

Das ganze kommt jetzt (je nach Größe der Äpfel) für 30 bis 50 Minuten in den Backofen, bis die Schale der Äpfel aufplatzen und das Fruchtfleisch schön weich ist.

Wer will, kocht kurz vor Ende noch ein bisschen Vanillesoße (Und kauft nicht, wie ich, welche zum Anrühren und hat dann keine Milch im Haus *kopf->wand*) und gießt diese oder die geschmolzene Butter aus der Auflaufform vorm Servieren über die leckeren Äpfelchen.

Guten Appetit und einen schönen 2. Advent!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Fr Dr hat gekocht

    • Hehe. Aber es macht tatsächlich schon was her, weil die Füllung dann eher cremig, als krümelig ist. Aber wer kein Marzipan mag, der lässt es eben weg. Ist ja trotzdem Schweinelecker. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s