Nasse Füße…

… hab ich zwar noch nicht, aber wenn das hier so weitergeht dann dauert das auch nicht mehr lange. Bin grad heilfroh, dass ich keinen Keller habe und ganz oben wohne.(Ihr lieben, vielen Stufen, ich nehme alle üblen Verwünschungen, die ich, voll beladen mit schweren Einkaufstüten, gegen euch ausgestoßen habe wieder zurück und danke euch recht herzlich, dass ihr zwischen meinem Hab und Gut und dem bösen Hochwasser rumliegt.)

Die reguläre Hunderunde in der Saaleaue muss seit heute morgen auch komplett ausfallen. Frage mich auch mit Bangen, wo die ganzen alten Leutchen aus dem Pflegeheim am anderen Ufer wohl hingebracht wurden.

Ist schon alles ein arg gruselig, da sich die Lage erst heute so richtig kritisch zugespitzt hat. Habe davon gar nicht sooo viel mitbekommen, weil ich kellnern war. Aber das Gesichtsbuch hat schon ein paar heftige Fotos und Meldungen für mich bereitgehalten zum Feierabend.

Der Herzbube ist grad überaus heldenhaft freiwillig zum Sandsäcke füllen unterwegs.

Schön ist das wirklich alles gar nicht mehr. Eher gruselig bis beängstigend.

Hier mal ne „kleine“ Bildergalerie:
http://hallespektrum.de/nachrichten/umwelt-verkehr/zweite-hochwasser-alarmstufe-in-halle-ausgerufen-steigt-wieder-drei/47492/

Also esst gefälligst alle, alles auf, was noch auf den Tellern liegt.
Wir haben hier genug Wasser und können gar keinen Regen gebrauchen!

Advertisements

3 Gedanken zu “Nasse Füße…

  1. Man, echt….ich esse und esse und esse…und es hilft nichts..nein, mal Spaß beiseite: Gruselig ist es wirklich und du pass bitte auf dich auch und der Herzbube ebenfalls!! Der Rhein sieht gerade auch nicht mehr väterlich aus, aber das ist ja Sissiekram gegen das Zeugs bei euch…

    Gefällt mir

    • Ist ja jetzt auch schon alles wieder besser hier. Und wie gesagt, wir beide haben uns da ganz gute Wohngegenden ausgesucht. Aber ist schon alles ganz schön schlimm. Aber nur gehts auch langsam wieder ans aufräumen. Das ist dann auch nochmal „spaßig“

      Gefällt mir

  2. Gruselig trifft’s gut. Ich sehe die Bilder in den Nachrichten und stelle mir immer nur vor, wie schilmm das ist, wenn deine ganze Existenz absäuft. Wie gut, dass ihr euch „gute“ Wohngegenden ausgesucht habt. Aber was die Aufräumarbeiten hinterher angeht… das dauert doch ewig, bis da wieder an normales Leben zu denken ist. 😦

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s