Äähm…

 

 

Liebe liebste Leser,

ich bin untröstlich, dass ich schon wieder so lange schweige, aber gerade ist soviel Stress und Scheiß und Ekelwetter und doof, dass mir das einfach nicht so richtig gelingen will mit der Bloggerei. (Ich versuche wenigstens gelegentlich zu kommentieren, damit ihr mich net ganz vergesst)

Hab zwar eigentlich ne Menge zu erzählen, aber das will ich erst machen, wenn wirklich alles feststeht und ich selber weiß, wie die zukunftsweisenden Geschichten so ausgegangen sind.

Deswegen mal zwischendrin als Lebenszeichen und Versöhnung:

Gugge ma, wie süß das Köterchen ist. :mrgreen:

IMAG0401
Der sieht sowas von schlau aus, vielleicht schick ich den zum Studieren…
Advertisements

4 Gedanken zu “Äähm…

  1. Ich sag den Ratten, sie sollen im Hörsaal einen Platz für ihn freihalten (allerdings weiß ich nicht, ob Bounty die Aufnahmeprüfung schafft, und ob Käthe nicht die Prüfer verhaut. Hm. Okay, schick das Hundekind, dann sehen wir weiter 😉 Und immer aaaaaaaatmen, Frau Doktor, aaaaatmen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s