Sport frei!

Meine lieben Damen.

Vergesst eure Yoga-DVDs und wechselt zu diesem Trainingsvideo. Tausendmal effektiver. Und dabei noch so nett anzusehen (selbstverständlich meine ich nur die Trainingsgeräte… :mrgreen: )

Advertisements

11 Gedanken zu “Sport frei!

  1. Hihi, ich stell mir grad vor, was Nachbars Katze dazu sagen würde, wenn ich sie als Trainingsgerät umfunktionieren würde. Die fände das sicher ganz toll…, also danach ihre Krallen in meinen Arm zu rammen.

    Gefällt mir

  2. Meeeaaaaaaau! Wie süüüß! (die Katzen. Ich mein die KATZEN. Aber, wie sagte schon Shakespeare: Die Dame, wie mich dünkt, gelobt zu viel!). Schade, dass Ratten nicht mehr als 600 Gramm wiegen…aber mit dem frisch geschlüpfen Löwenkind auf den Unterschenkeln hab ich damals auch Gymnastik gemacht. War lustig für uns beide! (gibt keine Fotos)

    Gefällt mir

    • Jahaaa. Die Katzen. Nämlich.
      Also die Hanteln beim Arobic-Kurs sind auch nur 500 gr schwer, aber wenn du damit ne Stunde durch die Gegen turnst, reicht das allemal. Also schön die Rattis dick füttern und dann mit denn in den Armen tanzen oder so. 🙂

      Gefällt mir

      • Mein letzter Stand war, dass die Babies gerade 45 Gramm wiegen 😀 Da kann ich dann mit sanftem Training anfangen, sozusagen. Ich werde das dann filmen (und dann steht hier der Tierschutzverein auf der Matte, ich sehs kommen).
        Das wäre aber doch eine ganz neue Marktlücke: Rent-a-Tranings-Pet!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s