Waahnsinn

war ich doch tatsächlich jetzt joggen. Ich. Wo Gundula und Gisbert grad soooo riesig sind.

Aber wozu hat man den sonst sportive Freundinnen. Und die Abendgassirunde ist damit dann auch schon erledigt.

Fein! Zeit mir etwas Tomate-Mozzarella zu schnippeln und mir selbst den Kopf zu tätscheln.

Und morgen gehts dann wieder auf ins Semester 😦

Advertisements

4 Gedanken zu “Waahnsinn

  1. Ich bin stolz auf dich. Mir wurde heute mitgeteilt, ich hätte „den Ruhepuls einer Sportlerin“. Daran ziehe ich mich jetzt mindestens zwei Wochen lang gedanklich hoch. Sportlerin! ich! Mit dem bisschen Yoga und der gelegentlichen Inlinerei….nach der unschönen Powerpoint-Seminararbeit frag ich besser nicht. 😉

    Gefällt mir

    • Boar. Da würde ich mich aber auch großartig finden!
      Die Seminararbeit. *hust* Tja. Sagen wir es so: Ich habe noch bis Freitag Zeit bekommen, da sich mein Openoffice entschloss am Samstagabend meine (fast fertige) Datei derart zu verstümmeln, dass sie nicht mehr zu öffnen war. Und auch leider nicht zu verwerten… Herrlich sowas! Und ich dachte immer das sind faule Ausreden… Hrmpf…

      Gefällt mir

    • Man muss nur im richtigen Tempo laufen-blablabla. Naja es ist einfach anstrengend. Aber mit netten Menschen nebenher ist alles ein bisschen leichter…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s